5 gesundheitliche Vorteile durch Gartenarbeit

click fraud protection

Möchten Sie Ihre Vitamin-D-Zufuhr steigern, mehr Freunde in Ihrer Gemeinde finden und Ihre Handkraft auf einmal steigern? Es stellt sich heraus, dass Gartenarbeit all diese Kriterien erfüllen kann und noch mehr. Fügen Sie der Liste auch die Senkung des Blutdrucks und die Reduzierung Ihres CO2-Fußabdrucks hinzu.

Gartenarbeit bewirkt so viel mehr, als Ihren Garten schön aussehen zu lassen (obwohl das ein ordentlicher Vorteil ist!). Vielleicht brauchen Sie zum ersten Mal Hilfe bei der Gartenarbeit, oder Sie arbeiten schon seit Jahren im Garten und bereiten sich darauf vor Für eine weitere erfolgreiche Saison – im Folgenden finden Sie fünf der wichtigsten Vorteile für die Gartenarbeit sowie einige Tipps aus Arber, das weltweit erste Pflanzen-Wellness-Unternehmen, das Werkzeuge, Produkte und Schulungen anbietet, die jeder Gärtner zur Pflege seiner Pflanzen benötigt.

Gartenarbeit hat nahezu unbegrenzte positive Auswirkungen und kommt Ihrer geistigen Gesundheit, Ihrer körperlichen Gesundheit und sogar dem Klima zugute.

„Gartenarbeit hat unzählige Vorteile für Sie selbst, für Mutter Natur und für alle lebenden Tiere“, sagt Vanessa Dawson, Gründerin und CEO von Arber, darunter auch Vorteile für Sie geistige Gesundheit, körperliche Gesundheit und sogar das Klima. Für jemanden, der noch nie zuvor gepflanzt hat, kann es jedoch eine entmutigende Aufgabe sein, selbst wenn Sie alle Vorteile kennen, die es mit sich bringt, sich die Hände schmutzig zu machen. Dawson empfiehlt, klein anzufangen. „Alle Gärtner, egal wie viel Erfahrung sie haben, töten Pflanzen und machen Fehler“, sagt sie. Gehen Sie es langsam an und pflanzen Sie jeweils nur ein paar neue Pflanzen, anstatt sich sofort in einen vollen Garten zu stürzen.

Arber

„Beginnen Sie mit der Entdeckung IhresWinterhärtezone„, um Ihnen bei der Auswahl der besten Pflanzen zu helfen und Ihre Vegetationsperiode basierend auf Ihrer Region zu verstehen“, sagt Dawson. Und wenn möglich, versuchen Sie es mit dem Pflanzen Arten, die in Ihrer Region heimisch sind um Ihren Pflanzen nicht nur die besten Überlebenschancen zu geben, sondern auch um lokalen Bestäubern wie Bienen und Vögeln die Nahrung zu geben, für die sie sich entwickelt haben.

Dawson weist außerdem darauf hin, dass ein Garten nur so gut ist wie sein Boden. Um Ihrem Garten zum Gedeihen zu verhelfen, „investieren Sie in nährstoffreiche und gut durchlässige Erde und Bodenzusätze, um einen optimalen Bodenzustand zu erreichen.“ Arber führt viele pflanzenliebende Produkte wie Bio-Insektizid und Bio-Pflanzennahrung um Ihren Garten gesund zu halten, perfekt für Gärtner mit etwas Erfahrung.

Sie brauchen auch nicht unbedingt einen Garten, um im Garten zu arbeiten. Tatsächlich ist Gartenarbeit besonders vorteilhaft für diejenigen, die in städtischen Gebieten leben laut Dawson. Wenn Sie beispielsweise in einem Mehrfamilienhaus ohne Hof wohnen, schauen Sie sich die Gemeinschaftsgärten in Ihrer Nähe an oder erwägen Sie, ein Hochbeet auf der Feuerleiter für Ihren eigenen Minigarten aufzustellen. „Sie werden überrascht sein, wie viel Sie in einem Hochbeet wachsen können, das nur wenige Meter breit ist“, sagt sie.

Arber betont auch die Bedeutung von Geduld. „Pflanzen brauchen ihre eigene süße Zeit, um zu blühen, Früchte zu produzieren und reif zu werden“, erklärt Dawson. Und wenn Sie darauf warten, dass die Früchte Ihrer Arbeit (im wahrsten Sinne des Wortes) sichtbar werden, können Sie alle Vorteile der Gartenarbeit für die Gesundheit Ihrer Gemeinde, Ihrer Umwelt und Ihrer selbst nutzen. Hier sind fünf der größten gesundheitlichen Vorteile der Gartenarbeit.

1. Gartenarbeit verbessert Ihre körperliche Gesundheit.

Körperlich ist Gartenarbeit ein hervorragendes Training. „Graben, Harken, Pflanzen, Jäten und Gießen … können dabei helfen, die Muskeln zu stärken, die Flexibilität zu verbessern und Kalorien zu verbrennen“, sagt Dawson. Gartenarbeit gilt als moderate körperliche Aktivität, daher genügen schon 30 Minuten Gartenarbeit am Tag täglichen Trainingsbedarf für einen gesunden Körper.

Aufgrund seiner körperlichen Natur, seiner stressabbauenden Wirkung und der Sonneneinstrahlung kann Ihnen Gartenarbeit helfen senken Sie Ihren Blutdruck. Sonnenlicht fördert nicht nur die Gesundheit Ihres Herzens, sondern erhöht auch Ihre Vitamin-D-Zufuhr, insbesondere in den Sommermonaten – achten Sie aber darauf, dass Sie es tun Schützen Sie sich vor Verbrennungen mit Lichtschutzfaktor!

Arber

2. Gartenarbeit verbessert Ihre geistige Gesundheit.

Wir wissen seit langem, welche positiven Auswirkungen es auf die psychische Gesundheit hat, Zeit in der Natur zu verbringen reduziert Stress und schärft die Wahrnehmung, neben anderen Vorteilen. Aber wenn wir die Natur zurückgewinnen, treten wir in eine positive Rückkopplungsschleife mit unseren eigenen Hinterhöfen ein. „Gartenarbeit ermöglicht es dem Einzelnen, sich mit der Natur zu verbinden, was Achtsamkeit und Zielstrebigkeit fördern kann“, erklärt Dawson.

Wenn wir die Natur zurückgewinnen, treten wir in eine positive Rückkopplungsschleife mit unseren eigenen Hinterhöfen ein.

Gartenarbeit ist eine großartige Möglichkeit, den Bildschirmen zu entfliehen, sich mit der Natur auseinanderzusetzen und dabei etwas Sinnvolles zu schaffen. Es hat sich sogar gezeigt, dass das Einatmen einer Art von Bakterien, die im Schmutz leben, so genannt wird Serotonin im Gehirn erhöhen, benimmt sich wie Prozac.

3. Gartenarbeit hilft Ihnen, sich gesünder zu ernähren.

Dies ist einer der offensichtlicheren Vorteile – der Anbau von eigenem Obst und Gemüse kann Ihnen dabei helfen, Ihre Ernährung zu verbessern. Demnach kann der Verzehr von fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag Ihre Lebenserwartung verlängern und das Risiko für bestimmte Krankheiten senken Harvard-Studie, das auch über einen praktischen Tisch für die Portionsgrößen der Produkte verfügt.

Wenn Sie Ihre eigenen Lebensmittel anbauen, gewöhnen Sie sich daran, diese Produktempfehlungen zu befolgen, und die American Society for Horticultural Science sagt dies Gartenarbeit kann Kindern helfen, mehr Gemüse zu essen, zu. Und wenn Sie Ihre eigenen Lebensmittel anbauen, können Sie sich pestizidfrei ernähren, ohne einen Gang in die Bio-Abteilung des Lebensmittelladens machen zu müssen.

Arber

4. Gartenarbeit hilft Ihnen, einen nachhaltigeren Lebensstil zu führen.

Lebe mehr im Einklang mit deinen Werten, indem du Lebensmittel zu Hause anbaust.

Lebe mehr im Einklang mit deinen Werten, indem du Lebensmittel zu Hause anbaust. Weniger Lebensmitteleinkäufe im Lebensmittelgeschäft reduzieren den Bedarf an industrieller Landwirtschaft und reduzieren die Kosten über den Verpackungs- und Transporttreibstoff, der mit unseren industrialisierten Lebensmittelsystemen einhergeht, erklärt Dawson. „Gartenarbeit fördert auch die Verwendung organischer und kompostierbarer Materialien, was dazu beitragen kann, Abfall zu reduzieren und einen gesünderen Boden zu fördern“, sagt sie.

Kompostieren Sie Ihre eigenen Essensreste zu Hause um Ihren Abfall-Fußabdruck zu reduzieren, oder unterstützen Sie Ihre örtlichen Kompostierungsunternehmen, indem Sie ihnen etwas Erde abnehmen. Darüber hinaus tragen die von Ihnen angebauten Pflanzen dazu bei, Kohlenstoff und Schadstoffe aus der Luft zu saugen, und blühende Pflanzen liefern lebenswichtige Nahrung für Bestäuber wie Bienen, Schmetterlinge und Vögel.

5. Gartenarbeit fördert das Gemeinschaftsgefühl.

Gartenarbeit bietet unzählige Möglichkeiten für soziale Kontakte. Vielleicht schließen Sie sich einem örtlichen Gemeinschaftsgarten an, wenn Sie keinen Garten haben oder Ihre Nachbarn kennenlernen möchten. Selbst wenn Sie einen eigenen Garten haben, können Sie die ganze Familie beim Jäten, Beschneiden, Harken oder Pflanzen engagieren. Wenn Sie eine gute Ernte haben, ist das eine großartige Gelegenheit, Ihren Überfluss mit Nachbarn und Freunden zu teilen. Und wenn Sie im Garten arbeiten, sind Sie nie wirklich allein – Sie sind von Tausenden lebender Organismen umgeben, die Teil des riesigen Netzes Ihres Ökosystems sind.

Arber

Natalie Gale


Beziehungen 101: Wie man ein guter Freund für Dummies ist

Der Autor gibt gerne Beziehungsratschläge und hilft anderen.Willst du ein toller Freund sein? Hier sind 10 Tipps!Andre Furtado von Pexels über Canva.comUm ein guter Freund zu sein, musst du gute Beziehungsfähigkeiten haben. Sie müssen bereit sein,...

Weiterlesen

Wie man eine gesunde Beziehung aufrechterhält, wenn man PMDD hat

Violet hat eine schwächende PMDD erlebt und einige Änderungen des Lebensstils vorgenommen, um die Symptome zu lindern und ihr Leben zu verbessern.Foto von aarmonoEin paar Haftungsausschlüsse, bevor wir beginnenWenn Sie sich fragen, was eine prämen...

Weiterlesen

Schutzstrategien gegen invasive Befragung

Colleen ist eine Psychotherapeutin, die sich aus der Privatpraxis zurückgezogen hat und sich auf menschliche Beziehungen spezialisiert hat.In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie sich fachmännisch vor neugierigen und invasiven Fragen schützen könn...

Weiterlesen